Ribnitz-Damgarten entdecken

Wonach steht Ihnen der Sinn? Sport, Museum, Natur oder Kultur? Hier finden Sie ein paar Anregungen für die Sinne und zum Zeitvertreib:

Ballhaus Sportpalast

p1000901.jpg

p1000901.jpg
Bild 1 von 4

Tanz und Bowling nahe unserem Ferienhaus in Mecklenburg am Ribnitzer See unweit der Ostsee

Nur 2 Minuten Fußweg in Richtung Damgarten entfernt, lädt hier ein Bierpub zum Klönen ein. Wer Lust hat, schwingt auch das Tanzbein. Natürlich können Sie auch das Restaurant besuchen oder auf der Kegelbahn Ihr Können beweisen oder einfach Spaß haben. Das Ballhaus ist unweit von Stadtpark und Stadion gelegen.


Bernsteinmuseum

Ein Muss für alle Besucher von Ribnitz-Damgarten, die eine Schwäche für Bernstein haben. Hier wird die umfangreichste Bernsteinsammlung in Deutschland präsentiert. Die Geschichte der Stadt und der Region werden ebenfalls ausführlich dargestellt. In der einzigartigen Ausstellung erhalten Sie einen Einblick in die Naturgeschichte und Geologie des fossilen Harzes. Besucher haben in der Schauwerkstatt die Möglichkeit, selbst einen Bernstein zu bearbeiten. Lassen Sie das Auto stehen und starten Sie Ihren Besuch zu Fuß. Von Ihrem Feriendomizil aus ist es nur ein Katzensprung.


Boddentherme

Direkt im Ort sorgt die Boddentherme für Unterhaltung bei jedem Wetter. Eine großzügige Badelandschaft mit Rutsche, Sprungbrett und kleinem Kinderbecken lassen Kinderherzen höher schlagen, während Saunafreunde sich ungestört zurückziehen und entspannen können. Ein eigener Außenpool mit Liegeweise, Whirlpool und Blockhaussauna sorgen im Außenbereich für Abwechslung.


Einkaufen – Lebensmittel aus der Region

Fisch kaufen Sie im Hafen. Eine Fleischerei  mit Wild im Angebot finden Sie fußläufig in der Damgartener Chaussee. Auch der famila hat eine Fleischtheke. Donnerstag ist Markttag in Ribnitz. Auf dem Weg nach Stralsund finden sich in Löbnitz zur linken Seite immer wieder Angebote für Obst und Gemüse. Auf dieser Strecke finden Sie auch eine Möglichkeit zum Fabrikverkauf von Wurstwaren.


Inlineskaten

Gleich hinter dem Haus kann es losgehen. Dort führt Sie der gepflasterte Wanderweg bis zur Ostsee. Sie kommen vorbei an Schilfgürteln, kleinen privaten Häfen und stillen Plätzchen. Wem der Gegenwind zu stark wird, der steigt einfach in den nächsten Bus und fährt nach Ribnitz zurück. Je nach Windrichtung kann man auch den umgekehrten Weg wählen und braust mit Rückwind gen Heimat zur Ferienwohnung.


Hafen

DCF 1.0

DCF 1.0
Bild 1 von 26

Hafen in Ribnitz nahe unserer Ferienwohnungen in Mecklenburg direkt am Ribnitzer See

Nur wenige Minuten entfernt von unserer Ferienwohnung ist der Hafen von Ribnitz. Hier liegen Segelboote und Motorsegler und -boote. Am Ufer wird geangelt oder dem Treiben auf dem Wasser zugeschaut. Die Wiesen vor der Kaimauer sind im Sommer der Platz für das jährliche Fischerfest. An der Anlegestelle für die Fahrgastschiffe kaufen Sie auch frischen Fisch direkt vom Fischer.


Klarissenkloster in Ribnitz

p1000842.jpg

p1000842.jpg
Bild 1 von 6

Klarissenkloster in Ribnitz nahe unserer Ferienwohnungen in Mecklenburg direkt am Ribnitzer See

Der Ende des 14. Jahrhunderts errichtete einschiffige Backsteinbau, der heute noch erhaltenen Klosterkirche, stellt das letzte noch verbliebene Bauwerk des Klarissenklosters dar. Gleich nebenan befindet sich das Bernsteinmuseum.

Galerie im Kloster des Kunstvereins Ribnitz-Damgarten e. V.

Die Galerie befindet sich im Dachgeschoss des Südflügels des Historischen Klarissenklosters. Ein bedeutender Schatz des Klosters sind die sogenannten “Ribnitzer Madonnen“- Holzbildwerke, die einst dem Gebet und der Andacht dienten.


Rostocker Tor

Ferienhaus am Ribnitzer See mit Ferienwohnung Mecklenburg und OstseeDas 1250 erbaute Rostocker Tor ist 55 Meter hoch. Wer den Turm besteigt, dem bietet sich eine herrliche Aussicht auf den mittelalterlichen Stadtkern, den Bodden und die Boddenlandschaft sowie auch bis hin zur Ostsee und ins Recknitztal. Gemütlichen Schrittes erreichen Sie das Rostocker Tor von unserer Ferienwohnung Ostsee oder unserer Ferienwohnung Mecklenburg aus in ca. 10 Minuten. Auf Ihrem Weg dorthin durchqueren Sie entweder das Stadtzentrum oder Sie wandern am Ribnitzer See entlang. Stadtführungen finden immer am Dienstag und Donnerstag um 10 Uhr statt. Treffpunkt ist die Stadtinformation im Rathaus am Markt. Preis 4 bzw. 2 €/Person.

Stadtführungen …

… finden immer am Mittwoch um 11 Uhr statt. Treffpunkt ist die Stadtinformation am Markt 14. Ca. 1,5 Stunden geht es durch Ribnitz.

Wanderungen …

… im Stadtforst und im Ribnitzer Großen Moor kann man sich von April bis Oktober jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr anschließen. Treffpunkt Ribnitz, Ortsteil Neuheide, Ribnitzer Landweg 3.

Fahren Sie doch mal mit dem Bus

… und lassen das Auto stehen. Zum Beispiel mit dem Bus vom Bahnhof zur Hohen Düne. Dort wechseln Sie auf die Fähre über den Strom und sind schon im Getümmmel von Warnemünde. Hier geht’s zur Fahrplanauskunft.


Segeln

Natürlich hat auch Ribnitz-Damgarten eine eigene Marina. Wussten Sie, was eine Zeese ist? Wohl 1858 wurde der Begriff Zeesboot erstmals aktenkundig. Die Zeese ist ein Grundschleppnetz in Y-Form, dessen 2 Enden an Bug und Heck des Schiffes befestigt sind. Die (back)gestellten Segel und die flache Bauweise lassen das Schiff nicht vorwärts, sondern seitwärts fahren (zeesen). Der Wind kommt dabei aus Richtung der Zeese (Schleppnetz) und rückt das Schiff in die andere Richtung. Die braunen Segel hatten traditionell ihre Farbe von Teer, Lebertran oder Ockerfarbe, um die Haltbarkeit zu verlängern. Zeesboote fahren heute fast nur noch für Gäste und sind vielfach in Wustrow beheimatet. Dort findet auch die jährliche Zeesenboot-Regatta statt, immer am 1. Samstag im Juli.

Direkt im Hafen in Ribnitz können Mitfahrten auf einem 12m-Motorsegler in die Boddengewässer oder auf die Ostsee gebucht werden.


St. Bartholomäus-Kirche in Damgarten

p1010830-k.jpg

p1010830-k.jpg
Bild 1 von 3

Um 1260 begann der Bau der in Damgarten gelegenen Kirche. Von 1997 bis 2003 erfolgte eine aufwändige Restauration. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1971 und ersetzte die Buchholz-Orgel aus 1848.


St. Marienkirche in Ribnitz

p1000825.jpg

p1000825.jpg
Bild 1 von 4

Marienkirche in Ribnitz nahe unserer Ferienwohnungen in Mecklenburg direkt am Ribnitzer See

Sie ist eines der Wahrzeichen von Ribnitz und findet sich auf so manchem Dokument der Zeit wieder. Im 13. Jahrhundert erbaut, beim großen Stadtbrand von 1759 völlig niedergebrannt und sofort wieder aufgebaut, schmückt sie heute das Zentrum von Ribnitz. Sehr schön ist die Winterkirche geworden, die in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts installiert wurde. Der 49 Meter hohe Turm mit 214 Stufen ist begehbar und bietet von oben einen unvergleichbaren Blick über Ribnitz und Umgebung. Den Einheimischen und Gästen werden Ausstellungen und Orgelkonzerte in den Räumen angeboten.


Stadtkulturhaus

p1000853.jpg

p1000853.jpg
Bild 1 von 2

Stadtkulturhaus Ribnitz nahe unserer Ferienwohnungen in Mecklenburg

Unweit des Bahnhofes lädt das Stadtkulturhaus zu Kino, Tanz, Lesungen, Dia-Vorträgen etc. ein. Zu Fuß erreichen Sie das Stadtkulturhaus von unserem Ferienhaus innerhalb von 10 Minuten. Fragen Sie gern in der Stadtinformation nach aktuellen Veranstaltungen.